Läderach – chocolatier suisse

Schokolade in ihrer feinsten Form

 

Es gibt nur wenige Aromen, die so harmonisch Hand in Hand gehen wie Kaffee und Schokolade – besonders wenn diese von einem renommierten Chocolatier wie Läderach stammt. Das Schweizer Familienunternehmen steht ganz in der Tradition eines bewussten Genusses. Nur sorgfältig ausgewählte Rohstoffe, wie Kakaobohnen aus nachhaltigem Anbau, sind gut genug für die verführerischen Kreationen. In Handarbeit entstehen daraus kleine Meisterwerke.

Bei KaffeeGwin erhalten Sie die Carrés Grand Cru von Läderach, hauchdünn gefüllt und hergestellt mit edelstem Kakao aus Trinidad, Brasilien, Madagascar und Grenada. Eingerührt in heiße Milch oder einen Latte Macchiato verschmelzen diese schokoladigen Aromen zu einem Hochgenuss für Naschkatzen. Verwöhnen Sie Ihre Kunden mit der einzigartigen Läderach-Qualität.

Von der Kakaobohne zur Schokolade

  • Reinigung:

    Die Kakaobohnen durchlaufen eine mehrstufige Reinigungsanlage, die sie von Fremdkörpern jeglicher Art befreit.

  • Schälen und brechen:

    In einer Infrarottrommel werden die Bohnen kurzzeitig erhitzt, damit sich die Schale leicht lösen lässt. In einem Wurfbrecher werden sie anschließend aufgebrochen und die Schalenteile entfernt

  • Debakterisierung und Röstung:

    Der Kakaokernbruch, der sogenannte Nibs, wird mit Dampf von Bakterien und Keimen befreit und danach schonend geröstet.

  • Vermahlung und Lagerung:

    Die gerösteten Nibs werden in einer Schlagmesser- mühle zu einer Kakaomasse vermahlen. Dabei tritt die Kakaobutter aus und eine dickflüssige Kakaomasse entsteht. Diese wird schließlich in beheizten Tanks gelagert.

  • Genießen:

    Fertig! An dieser Stelle ist der Prozess der Schokoladenherstellung fertigstellt. Die Rohschokolade wird nun je nach Bedarf weiterverarbeitet oder zum Verzehr bereit gestellt.

  • Conchieren:

    Das Schokoladenpulver wird in der Conche mit Kakaobutter gemischt und intensiv geknetet. Unerwünschte Geschmacksstoffe gehen hierbei verloren.

  • Walzen:

    In einem zweistufigen Prozess wird der Schokoladenteig zu einem feinen Schokoladenpulver gewalzt.

  • Mischen:

    Die verschiedenen Zutaten werden im Mischer zu einer homogenen Masse vermengt.

Folgen Sie dem Duft echt guten Kaffees!

Aktuell befinden wir uns in der Kaffeepause, aber sind bald wieder mit gutem Kaffee für Sie da!

Start typing and press Enter to search